Glemseck 101

Mit dem Ende der Runde 10 des Glemseck 101 endet auch unser Urlaub. Es war ein würdiger Abschluss. Das Wetter spielte mit und wir hatten sehr viele Besucher an unserem Stand, auch Prominente.

nina

Im ersten Teilnahmejahr, 2011 bei der Runde 6, lag unser Ausstellungsplatz noch mitten im Zentrum. Neben uns hatten andere Motorradclubs ihre Präsenz. Mit jedem weiteren Ausstellungsjahr wanderten wir und die anderen Clubs weiter an den Rand und der Kommerz ins Zentrum. In diesem Jahr sollten wir sehr weit weg in das Fahrerlager. Da dieser Platz ohne Stromanschluss war, wollten wir ihn nicht und  konnten wieder am gleichen Platz wie im letzten Jahr aufbauen.

Während unserer Rundgänge über das Festgelände besuchten wir auch den für uns zuerst vorgesehenen Platz am Fahrerlager. So schlecht wie vorher gedacht, war er eigentlich nicht. Da wir keinerlei kommerzielle Interessen verfolgen und auch wieder „back to the roots“ möchten, werden wir uns im nächsten Jahr dort um einen Platz bewerben. Da wäre man dann im Kreise Gleichgesinnter. Man könnte ein Stromaggregat aufstellen um den Bierkühler zu betreiben, ein Grill ist ebenfalls aufstellbar, Kaffee können wir mit dem Gaskocher kochen …

Alles andere bleibt so wie gehabt: Vorzugsweise CB 1, kein neumodisches und unsinniges Zeug, keine Schnorrer und Schwätzer, sondern coole und relaxte Typen.

 

2 Gedanken zu „Glemseck 101

    1. Auch in diesem Jahr werden wir wieder mit einem CBX-Stand vertreten sein. Wahrscheinlich nicht mehr zwischen den Händlern, sondern im Fahrerlager. Wir würden uns freuen, Dich dort wieder zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.