Schneeschuhtour am Rigi

rigi2

2

Wir haben Glück, in den Schweizer Bergen liegt eine Menge Schnee. Am Wochenende hatte Walti zum Schneeschuhgehen der CBX-Fahrer aufgerufen. Insgesamt elf CBX-Interessierte sind seinem Ruf gefolgt und haben sich mit Schneeschuhen ausgerüstet an der Talstation Obergschwend in Gersau getroffen.

Da die Luftseilbahn zum Berggasthaus Rigi-Burggeist wegen Sturm nicht fährt, erklimmen wir den steilen Aufstieg zu Fuß. Oben angekommen fasziniert mich das herrliche und klare Bergpanorama ringsum. Nach dem Beziehen der Zimmer und einem Abendspaziergang zum Rigi-Scheidegg (1.665 m) erleben wir dort einen wundervollen Sonnenuntergang. So viel frische Luft und Bewegung  auf einmal machen hungrig, und so lassen wir uns das leckere Schweizer Käsefondue in dem gemütlichen Berggasthaus schmecken.

Am Sonntagmorgen machen wir uns erneut auf den Weg und stapfen mit unseren Schneeschuhen durch die verschneite Winterlandschaft. Ein besonderes Highlight an diesem Tag ist die Besteigung des Rigi-Dossen (1.685 m). Die Bergwelt ist herrlich und bietet endlose Blicke zu den umliegenden Gipfeln. Ich könnte stundenlang durch diese beeindruckende  tiefverschneite Winterwelt gehen.

P1010268-Bearbeitet

P1010280-Bearbeitet

P1010283-Bearbeitet

P1010301

Am Nachmittag fährt die Luftseilbahn wieder und bringt einige von uns zurück nach Gersau, wir anderen schnallen uns ein letztes Mal die Schneeschuhe an und steigen querfeldein bergab ins Tal.

Danke lieber Walti und liebe Maria für ein unvergessliches Wochenende.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.