Besteigung des Kalimandscharo

Schon von weitem sehen wir diesen riesigen weißen Berg mitten in der flachen Landschaft. Was ist denn das? Der Kalimandscharo,
die von der Kaligewinnung entstandene Rückstandshalde. Es ist die mit 120 m Höhe höchste Erhebung zwischen Magdeburg und der Ostsee. Heute, am Samstag, findet eine Führung auf den Kalimandscharo statt. Das lassen wir uns nicht entgehen,  zahlen je 3,- € Teilnahmegebühr und steigen auf. Insgesamt sind es gute 8 Kilometer, die wir auf dem Salz gehen. Oben angekommen bietet sich ein Anblick wie auf dem Mond-keinerlei Vegetation, aber ein phantastischer Ausblick.

Ein paar Zahlen: Seit 1973 werden täglich 40000 Tonnen Rohsalz gefördert. 31000 Tonnen sind Abfall und bilden den Kalimadscharo.

Fotos findest Du hier oder auf der Fotoseite

Der offizielle Link zum Kalimandscharo: http://www.kalimandscharo.com

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.