México

Als Grenzübergang nach Mexico haben wir uns für den kleinen Ort Tecate entschieden. Dort soll es, nach Aussagen anderer Reisenden, ziemlich schnell, freundlich und unkompliziert zugehen.
Als wir an der Grenze ankommen, sehen wir ein rotes Haltesignal. Dieses schaltet nach einer halben Minute auf grün und wir können durchfahren, was wir auch tun. Nach ca.150 Metern sind wir in Mexico. Niemand hat uns angehalten oder wollte etwas von uns. Ganz so einfach ist es aber nun doch nicht, denn wir wollen auch irgendwann wieder aus dem Land ausreisen. Also parken wir die CBX kurz hinter der Grenze und gehen zurück zu den Beamten. Dort bekommen wir für je 32 US-Dollar eine Touristenkarte für 180 Tage Mexico. Für die gleiche Gebühr können wir auch die CBX mitnehmen. Allerdings müssen wir für das Motorrad noch eine Kaution hinterlegen, die wir bei der Ausreise zurück bekommen (sollen).

Wir heben Geld ab, essen ein Eis und fahren zum Campingplatz „Rancho Ojai“. Hier muss man nur den ersten Tag bezahlen, der zweite ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.